Menü

Multifunktionsfeld und Umgestaltung
Schulhof Stadtteilschule
Fischbek-Falkenberg

Projektbeschreibung

Die Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg wurde am Standort Fischbeker Moor in den vergangenen Jahren umgebaut und erweitert. Zudem wurde eine neue Zweifeld-Sporthalle errichtet. Im Anschluss der Baumaßnahmen wurden im Rahmen der RISE-Förderung die Außenflächen nachhaltig und zukunftsorientiert umgestaltet. Dies betrifft den zentralen Kern des Schulhofes, die Wegeverbindung zwischen den Bestandsgebäuden und dem Eingangsbereich im Osten des Geländes (Geutensweg). Es wurde eine öffentlich nutzbare sogenannte Multifunktionsfläche errichtet, die nicht nur der Schülerschaft, sondern auch der Nachbarschaft und dem Stadtteil eine weitere attraktive Möglichkeit bietet, die Freizeit zu verbringen. Insbesondere für Kinder und Jugendliche ergeben sich hier in den Nachmittags- und Abendstunden, an den Wochenenden und in den Ferien viele Möglichkeiten sich zu treffen, zu spielen und Sport zu treiben. Die modern gestaltete Multifunktionsfläche bietet Platz für Fußball, Basketball, Volleyball und weitere Aktivitäten.

Unter großer Beteiligung der Schülerschaft wurden darüber hinaus gemeinsam Ideen entwickelt, wie die Schulhofflächen neugestaltet werden sollen. Die Anregungen der Schülerschaft aufnehmend, sind verschiedene Spiel- und Aufenthaltsflächen entstanden, die sich jeweils einem Thema widmen: darunter Klettern, Balancieren, Drehen und Entspannen. Die Auswahl der einzelnen Spielgeräte fand ebenfalls unter Beteiligung der Schülerschaft statt.

 

Adresse

Fischbeker Moor 60
21149 Hamburg

Planungsdaten

Fertigstellung:     Bauabschnitt 1 (Multifunktionsfeld): 2020

                              Bauabschnitt 2 (Schulhof): Anfang 2020

Größe:                   6750m²

Durchführung:     Gebäudemanagement Hamburg GmbH (GMH), Freiraumplaner schoppe + partner

Highlights

Multifunktionsfeld

Kletterspinne

Zuständigkeit

Gebäudemanagement Hamburg GmbH (GMH)/  Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB)